Renato Spengeler / Menznau (LU)

Renato Spengeler wurde in Wolhusen (LU) geboren und wuchs in Menznau (LU) auf. Bereits mit zehn Jahren bekam er an der Musikschule Menznau seinen ersten Waldhornunterricht.

Nach der Lehre als Schreiner rückte er in die Rekrutenschule der Militärmusik ein. Danach musizierte Renato Spengeler mehrere Jahre im Repräsentationsorchester des Schweizer Armeespiels, welches ihn an Musikfestivals und Tattoo's auf der ganzen Welt führte.

Im September 2012 begann er sein Bachelorstudium an der Hochschule Luzern - Musik bei Lukas Christinat und schloss es im Sommer 2017 erfolgreich mit dem Master in Musikpädagogik ab.

Renato Spengeler unterrichtet Waldhorn an der Musikschule Rottal sowie an weiteren Musikschulen im Kanton Luzern. Seit 2018 ist er Dirigent und Leiter der Beginners-Band «Crescendo» an der Musikschule Hergiswil-Menznau und der «Pfäfferband» an der Musikschule Nottwil. Seit dem Sommer 2021 dirigiert er die Jungmusik Rottal (Ruswil, Buttisholz, Grosswangen) an der Musikschule Rottal.

Neben seiner Arbeit als Waldhornlehrer und Dirigent spielt er als freischaffender Musiker in verschiedenen Formationen und Orchestern mit.